20. Woche: Stefanie Dehler – @stefaniedehler

Foto: Stefanie Dehler

16. bis 22. Juli

Wer bist Du und was machst Du?

Ich reise schon immer sehr gerne, habe auch Tourismus studiert. In Fulda geboren bin ich über die Stationen Irland – Düsseldorf – Neuseeland – Ruhrgebiet nach München gekommen. Hier arbeite ich in einer Werbe- und PR-Agentur in Laim und mache Online-Marketing-Projekte für Hotels und Tourismusverbände. Mehrmals im Monat fahre ich in die Berge zum Wandern oder zum Klettersteig gehen, die Nähe zu den Bergen ist wirklich der Wahnsinn in München. Und die Nähe nach Südtirol und zum Gardasee usw. Von meinen Bergtouren und anderen Outdoor-Themen schreibe ich in meinem Blog namens Gipfelglück (www.gipfel-glueck.de). Mit Twitter habe ich 2008 angefangen, inzwischen twittere ich unter @stefaniedehler, unter @gipfelglueck und unter meinem ersten Account @ich_unterwegs – die Twitter-Intensität der drei Accounts wechselt immer wieder. Und zwischen den Reisen und Bergtouren ist München eine gute Basis für andere schöne Beschäftigungen wie Kuchen essen, ins Kino gehen, Bücher kaufen, geocachen oder Radltouren an der Isar machen. Ansonsten plane ich im Moment meinen Urlaub nach Nepal im Herbst.

Was verbindet dich mit München? Bist du Münchner Kindl oder zuagroast?
Zu-ge-reist, im Februar letzten Jahres, was ich noch als sehr neu empfinde. Ich fühle mich sehr wohl in München, aber Heimat ist es noch nicht. Da können sich die Ururenkel dann Gedanken drum machen. Als Tourist fühle ich mich aber auch nicht, dafür fahre ich zu schnell mit dem Radl. Ich habe noch kein Dirndl, kann aber schon ein paar Alpen-Berge vom Olympiaberg aus identifizieren. Manchmal sage ich schon „Radl“, „Semmel“ und „Servus“. Ich weiß, welche Autobahn oder welchen Zug ich benutzen muss, um zu welchen Bergen zu gelangen.

Welchen Stadtteil magst du am Liebsten, warum?
Noch immer kenne ich längst nicht alle Stadtteile, zum Teil kenne ich Namen, weiß aber nicht wo die sich befinden, oder ich bin irgendwo und habe keine Ahnung wie der Stadtteil heißt, wo ich mich befinde ;-). Ich mag meine Parkstadt Schwabing, Schwabing, Maxvorstadt und Neuhausen, aber da die Hausberge ja auch zu München gehören, sind diese mir die Liebsten. Also die Berge am Tegernsee und Schliersee, im Chiemgau und rund um Garmisch, die man gut in einer knappen Stunde erreichen kann.

Was sind deine ultimativen München-Tipps?
  • Im Englischen Garten nördlich vom Seehaus ist es wunderbar ruhig!
  • Biergärten, ganz klar, ich finde es toll, dass man sein eigenes Essen mitbringen darf. Am liebsten im Hirschgarten oder im Aumeister oder am Wiener Platz
  • Die Hofflohmärkte 
  • Berge gucken, am besten vom Olympiaberg aus
  • Weißwurstfrühstück, gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen mag ich es
  • Eis essen bei Detterbeck
  • Sonntags morgens am Hauptbahnhof, man hat das Gefühl, dass alle Münchner auf dem Weg in die Berge sind
  • Radl fahren- München ist flach und hat gute Radwege, vor Autos sollte man sich aber schon in acht nehmen
  • Ansonsten sammle ich eher noch selber ultimative Tipps 🙂
Welcher Twitterer sollte deiner Meinung nach unbedingt bei Munich Loves U mitmachen, warum?
Für mehr Outdoor-Themen würde ich @alpinfieber und @dshamilja empfehlen, und ich würde mich freuen, wenn ein Eishockeyspieler vom EHC Red Bull München mittwittern würde, am liebsten Klaus Kathan, Jochen Reimer oder Martin Hinterstocker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s