35. Woche – Beli @beliarhimself

28. Oktober – 4. November 2012

Foto: @beliarhimself

Wer bist du und was machst du?

Ich bin der Beli und ich mache meine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei einem Münchner Veranstalter und bin auch nebenbei fleißig am Arbeiten. In der Zeit, die sich um meine Arbeitszeiten in kleinen Haufen sammelt („Freizeit“), treffe ich wahnsinnig gern neue Menschen, gehe auf Konzerte und Partys, sitze aber auch mal ganz gemütlich bei zwei oder fünf Bierchen mit Freunden in einer Bar.
Ich bin eigentlich immer unterwegs – zuhause bin ich mittlerweile fast nur noch zum Schlafen. Immer passiert irgendwas und immer muss ich dabei sein. Vermutlich hat man mich irgendwo schonmal gesehen…

Was verbindet dich mit München? Bist du Münchner Kindl oder Zuagroaster?
Ich bin vor ungefähr fünf Jahren zwecks (mittlerweile abgebrochenem) Studium nach München gekommen. Davor war ich das eine oder andere Mal zu Besuch hier, konnte mich aber anfangs nicht mit der Art der Münchner anfreunden. Mir war alles ein wenig zu kratzig und unfreundlich. Mittlerweile kann ich es mir kaum vorstellen, in einer anderen Stadt zu leben. Woher ich komme, verheimliche ich am liebsten. Aber jetzt bin ich hier, fühle mich sehr gut integriert und dahoam.

Foto: @beliarhimself

Welchen Stadtteil magst du am Liebsten und warum?
Eigentlich habe ich nicht wirklich einen Lieblingsstadtteil. Arbeitsbedingt halte ich mich aber ziemlich viel in Haidhausen und im Gärtnerplatz-/Glockenbachviertel auf und finde es da sogar ziemlich abwechslungsreich und nett.

Was sind deine ultimativen München-Tipps?
Ich kann jedem die kleinen, fast privaten Konzerte im Ampere und im Café der Muffathalle empfehlen. Hier treten häufig Bands auf, die in Deutschland noch verhältnismäßig unbekannt, aber trotzdem wahnsinnig gut sind. (Bestes Beispiel für mich: Gabby Young & Other Animals)
Ansonsten kann ich euch bloß noch raten, mal nach einer Party, mitten in der Nacht, wenn das Geld fürs Taxi nicht mehr reicht (oder man zu geizig ist) und es noch zu lange bis zur nächsten Tram-/S-/U-Bahn hin ist, zu Fuß nach Hause zu gehen. Habe ich auch schonmal ausprobiert. Alles ist möglich. München ist ein Dorf und da wird es einem erst mal richtig bewusst!

Welcher Twitterer sollte deiner Meinung nach unbedingt bei Munich Loves U mitmachen und warum?
Ich bin der Meinung, dass zum Beispiel der @smu1401 ganz viele tolle Sachen aus München berichten könnte, wenn er denn nicht in Berlin sitzen würde… Oder @MartinMonkTV – ein großartiger Mensch mit Hang zum Wortwitz! Ansonsten könnte ich mir auch @viamatia und @nazrek sehr gut vorstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s