51. Woche – Melanie – @m_minze

Melanie

Foto: Melanie/@m_minze

18. – 24. Februar

Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Melanie und bei Twitter findet ihr mich als @m_minze. In meinem früheren Leben war ich Bibliothekarin. Seit kurzer Zeit habe ich dieses gegen einen Fulltimejob eingetauscht: nun bin ich Mama eines Münchner Kindl. Die meiste Zeit meines Lebens habe ich in Karlsruhe gewohnt, aber auch ein paar Jahre im schwäbischen Exil in Stuttgart gelebt. Am Besten hat es mir bis jetzt in Berlin gefallen, und bin der Meinung, dass jeder Mensch mal dort gewohnt haben sollte. Vielleicht sage ich das ja bald auch über München.

Was verbindet dich mit München? Bist du Münchner Kindl oder Zuagroaster?

Mit München verbindet mich die Liebe. Also nicht die Liebe zur Stadt, sondern eher die Liebe zu einem Menschen. Um das Fernbeziehungsleben hinter mir zu lassen, bin ich im November letzten Jahres nach München gezogen. Allerdings konnte ich es mir auch schon früher vorstellen, hier zu leben. Denn ich kannte die Stadt schon von Kurzreisen. Nach dem Studium hatte ich mich schon für verschiedene Stellen in der bayrischen Hauptstadt beworben. Habe aber noch einen Umweg gemacht. Nun freue ich mich die Stadt und Leute kennenzulernen.

Welchen Stadtteil magst du am Liebsten und warum?

In Laim wohne ich und dort finde es ich toll, dass alles für den täglichen Bedarf in Laufreichweite ist. Im Sommer lässt es sich in den Parks und Biergärten der Stadt gut leben. Am Gärtnerplatz gibt es viele Cafés und Läden, die immer einen Besuch wert sind. Eine meiner Lieblingsecken ist der Schlosspark Nymphenburg. Dort kann man schön spazieren gehen und dabei viele Menschen und Tiere beobachten.

Was sind deine ultimativen München-Tipps?

Bis jetzt habe ich noch noch nicht genug von der Stadt gesehen, um „ultimative Tipps“ zu geben – schließlich bin ich ja erst seit November in der Stadt. Deswegen ist meine To-Do-Liste noch sehr lang und wird wahrscheinlich erst einmal noch länger, bevor ich sie abarbeiten und somit Tipps aussprechen kann. Empfehlenswert – sowohl für Zugezogene als auch Einheimische – sind Stadtführungen! Man lernt immer Neues hinzu.

Welchen Twitterern sollte man als München-Liebhaber/in deiner Meinung nach unbedingt folgen? Warum?

Hmmm, alle Menschen, die bei Twitter sind und etwas mit München zu tun haben, kenne ich meist über MunichLovesU – und sind alle folgenswert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s