50. Woche – Magdalena Rogl/ @lenarogl

11.-17. Februar 2013

Foto: Magdalena Rogl

Foto: Magdalena Rogl

Wer bist Du und was machst du?

Einige von euch kennen mich vielleicht schon als @lenarogl. Für alle anderen: Hallo – Ich bin die Lena. Ganz offiziell heiße ich Magdalena Rogl, bin 27 Jahre alt und Mama von zwei richtig wilden Kerlen (der Große ist fast 8 Jahre und der Kleine 3 Jahre alt).

Meine Semmeln (Brötchen gibt’s hier in München ja nicht ;-)) verdiene ich als Community Managerin bei FOCUS Online. Ich freue mich ganz arg, dass ich eine Woche für @MunichLovesU twittern darf!

In dieser Woche werde ich euch in den lustigen, chaotischen Alltag einer jungen, allein-erziehenden Mama mitnehmen. Ihr müsst also auf alles gefasst sein 😉

Was verbindet dich mit München? Bist du Münchner Kindl oder Zuagroaster?

Mit München verbinde ich Alles. München ist für mich Familie, München ist Dahoam. Ich hatte zwar immer im Kopf, 1-2 Jahre ins Ausland zu gehen, aber ich bin schneller als gedacht Mama geworden und deshalb doch hier geblieben. Und darüber bin ich eigentlich saufroh!

Foto: Die kleine LenaIch bin durch und durch Münchner Kindl und dazu gibt´s auch eine sehr nette Anekdote: Meine Mama hat während ihrer Ausbildung auf der Wiesn bedient. Und ohne es zu wissen, hatte sie mich im Bauch schon dabei Ich bin also praktisch im Dirndl geboren und würde es am Liebsten auch das ganze Jahr über tragen.

Welchen Stadtteil magst du am Liebsten und warum?

Ganz klar – Haidhausen. Da wohn ich schließlich! 😉

Aber im Ernst: Für mich ist Haidhausen die beste Kombination aus allem. Traditionell und trotzdem modern, noch mitten in der Stadt und trotzdem ganz dörflich, schicke Restaurants und trotzdem gemütliche Boatzn, Nachbarn aus aller Herren Länder und trotzdem sehr familiär.

Was sind deine ultimativen München-Tipps?

Puh! Ich liebe München so arg, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll.

Meine Jungs finden das Paläontologische Museum super! Dort ist übrigens der älteste Vogel der Welt ausgestellt!

Wenn ihr richtig ordentlich feiern wollt, solltet ins YipYab am Sendlinger Tor gehen (ehemals Erste Liga). Ein super Team, das ein Gespür für die richtigen Bookings hat!

Welchem Twitterer sollte man als München Liebhaber/in deiner Meinung nach unbedingt folgen? Warum?

Unbedingt folgen solltet ihr @justinfaust. Der DJ und Produzent aus München ist der Gott der schlechten Witze.

Wunderschön finde ich @MunichPhoto! Der Account sammelt Fotos von München. Wenn ihr selbst ein schönes oder besonderes München-Bild knippst könnt ihr es einfach an diesen Account twittern.

Ich freue mich sehr auf die Woche mit euch und bin gespannt, was wir gemeinsam erleben werden!

Tweet